RHEINMAGNET

PERMAFLEX 5014 Magnetfolie weiß

0,60/0,85/1,10 mm | magnetisch | lfm.-Ware

  • Weiße, PVC-beschichtete Magnetfolie (matt oder glanz)
  • Sehr hohe Haftkraft
  • Stärken: 0,60 mm, 0,85 mm und 1,10 mm
  • Eignen sich hervorragend zur Beschriftung bzw. Gestaltung von Kfz-Schildern (empfohlen: 0,85mm)
  • Diese Folien entsprechen der Europäischen Spielzeugnorm EN 71
  • Bedruckbar im Digitaldruck mit Solvent/Eco Solvent, UV-Tinten und im Siebdruck
  • Nicht geeignet ist das Einfärben von Flächen mittels Spritzpistole
  • Plottbar (nur mit Flachbettplotter empfohlen), nicht schneidbar mit Laser
  • Rollenlänge: 15 lfm. (außer Art.-Nr. 30339009 = 10 lfm.)

Permaflex 5014 bedruckbare Magnetfolie

Produktsteckbrief
Die Magnetfolie PERMAFLEX® 5014 von GRÖNER lässt sich durch die einseitig weiße PVC-Beschichtung auf der nicht magnetischen Seite ideal bedrucken und beschreiben. In der professionellen Druckindustrie läßt sich die Magnetfolien PERMAFLEX® 5014 in den bekannten Verfahren wie Folienschrift, Siebdruck bzw. Digitaldruck sehr gut weiterverarbeiten. Für die zu bedruckenden Oberflächen der Magnetfolien finden hochwertige, weiße PVC bzw. PET Beschichtungen Verwendung.

Die Haftkraft von Magnetfolien variiert proportional zur Foliendicke von 0,12 bis 0,50 N/cm².

Permaflex Magnetfolien sind in der bedruckbaren Variante in 127 cm Breite und in der nicht bedruckbare nAusführung in den Breiten 615 und 1010 lagermäßig verfügbar. Andere Breiten auf Anfrage. Die weiße Oberfläche der Folie ist in glanz und matt verfügbar. Die Rollenlängen variieren zwischen 10 und 30 lfm. (bzw. unbedrucke Magnetfolie ist als Laufmeter-Ware erhältlich.

Besondere Hinweise für den ordnungsgemäßen Gebrauch und zur Vermeidung von Schäden für Permaflex Magnetfolien:

  1. Die Auflagefläche muss vor dem Auflegen des Magnetschildes sauber, staubfrei und trocken sein.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Permaflex 5014 Magnetschild plan liegt und keine Knicke aufweist.
  3. Abgenommene Permaflex Magnetschilder müssen flach gelagert werden. Das Knicken, Zusammenrollen oder Falten vermindert die Verwendbarkeit erheblich. Sollte sich ein Zusammenrollen dennoch nicht vermeiden lassen, achten Sie bitte darauf, dass die bedruckte Fläche stets außen liegt.
  4. Permaflex Magnetschilder keinesfalls um Zierleisten oder scharfe Kanten des KFZ legen.
  5. Vor jeder Autowäsche (manuell oder maschinell) sind die Magnetschilder abzunehmen.
  6. Starke Lackschichten oder Spachtelstellen an der Auflagefläche des KFZ schränken die Verwendbarkeit u. U. erheblich ein. Ggf. sollten die von uns angebotenen, haftstärkeren Magnetfolien verwendet werden. Muster übersenden wir gern zur Prüfung.
  7. Bei sommerlichen Außentemperaturen und ununterbrochenem, mehrtägigem Anhaften des Magnetschildes kann es u. U. vorkommen, dass ein Verkleben mit dem Autolack stattfindet. Daher das Schild während der Nacht ganz und tagsüber wenigstens einmal abnehmen und wieder aufsetzen.
  8. Eine längere, ununterbrochene Verwendung von Magnetschildern auf frisch lackierten Lackoberflächen kann unter Umständen zu geringfügigen Schattenbildungen führen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Magnetfolien bei bestimmten Lacken (z. B. Metallic-Lacken) Verfärbungen verursachen können! Eine regelmäßige Kontrolle wird empfohlen.
  9. Die Verwendung von Magnetschildern auf überlackierten Flächen (Zweitlackierungen) kann zu leichten Farbveränderungen führen und ist daher nicht empfehlenswert.
  10. Reinigen Sie die Magnetschilder nur mit Wasser. Bitte verwenden Sie keinesfalls lösungsmittelhaltige Flüssigkeiten. Wir empfehlen das wöchentliche Einwachsen der braunen Magnetseite der Magnetschilder mit einem säurefreien, neutralen (PH 7) Wachs bzw. einer im Fachhandel erhältlichen Wachsemulsion zur Pflege der KFZ-Karosserie.
  11. Falls bei Magnetfolien durch besondere Umstände Wellen auftreten sollten, empfehlen wir die Anhaftung an mind. 1 mm starken Blechwänden bei ca. +30°C bis +40°C – 24-48 Stunden.
  12. Generell sind Magnetschilder nicht waschstraßentauglich.
  13. Bei sachgerechter Verlegung sind Permaflex Magnetschilder jedoch uneingeschränkt autobahntauglich. Voraussetzung hierfür ist: saubere Magnetfolie, sauberer Fahrzeuguntergrund, keine Folienstellen ohne Kontakt zum Fahrzeugblech, keine Verlegung über Sicken und Nuten, keine Beschädigung der Magnetfolie (z.B. Knicke), keine Verlegung auf gespachtelten Fahrzeugteilen.


Besonderer Hinweis für Händler und Weiterverarbeiter: Bitte bringen Sie die vorstehenden Hinweise in geeigneter Form dem Endanwender zur Kenntnis, z. B. durch Aufdruck oder Anbringen eines dünnen Selbstklebeetiketts auf der Mitte der Schilderrückseite. Rollenware sollte vor dem Bedrucken 1 bis 2 Tage bei einer Raumtemperatur von ca. 18°C mit Papierzwischenlagen ausgelegt werden um sicherzustellen, dass planes Material zur Verarbeitung kommt

Preis je lfm. | Staffelpreise ab Rollenabnahme Bitte zwingend das Merkblatt für den ordnungsgemäßen Gebrauch von PERMAFLEX®Magnetfolien beachten!