HP Logo

HP Latex 335 Print & Cut Plus Solution

Zur Markenseite

AKTION
HP Latex 335 Plus Print & Cut Solution Abbildung 1 HP Latex 335 Plus Print & Cut Solution Abbildung 2 HP Latex 335 Plus Print & Cut Solution Abbildung 3 HP Latex 335 Plus Print & Cut Solution Abbildung 4 HP Latex 335 Plus Print & Cut Solution Abbildung 5 HP Latex 335 Plus Print & Cut Solution Abbildung 6 Flex Print Abbildung 7
2 Bewertungen

Max. Medienbreite 162 cm

  • Komplettlösung bestehend aus: HP Latex 335 Drucker + HP Latex 64 Plotter + HP FlexiPRINT&CUT RIP-Software
  • Max. Medienbreite: 162 cm
  • HP Latex-Drucktechnologie: Geruchlose, kratzfeste, sofort trockene, weiterverarbeitbare Druckerzeugnisse Einfache, wartungsarme Bedienung Für 7 x 775 ml Tintenpatronen (CMYKcm + Latex-Optimierer, im Lieferumfang nicht enthalten) Wasserbasierende HP Latex-Tinte, nicht gefährlich, nicht umweltschädigend
  • HP Latex-Plotter: Unbeaufsichtigtes Konturschneiden mittels HP Barcode Schleppmesser-Technologie mit Durchschnitt-Möglichkeit Medienkorb verhindert Staub und Schmutz auf der Folie Ethernet-Schnittstelle verhindert Verbindungsprobleme
  • HP FlexiPRINT&CUT: RIP zum Drucken und Schneiden mit anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche Foliendirektschnitt und Konturschneiden Erstellen automatischer Cut-Linien und des HP Barcodes "True Shape Nesting" verringert Medienverbrauch durch optimierte Anordnung der Druckjobs

Info-Telefon 0731-3982-271

++ TRADE-IN mit bis zu 2.500 € für Ihren alten Ecosolvent/Solvent/Latex-Drucker! Fordern Sie jetzt Ihr Angebot an! ++

Bewertungen

5,0 von 5
2 Bewertungen

100%
0%
0%
0%
0%
04. März 2022
MEEEEGA SYSTEM
Aufträge in kürzester Zeit erledigt ;-) DANK der Software, Latextinte und dem Barcode! Einfacher kann es nicht gehen!
11. November 2021
Durchdachter Workflow
Da wir fast alle unsere Etiketten und die Folierungen sowieso laminieren, hat diese Kombi unsere Arbeit sehr erleichtert. Kein ständiger Medienwechsel wenn laminiert werden muss, wie früher, wo wir in einem Gerät gedruckt und geschnitten haben. Durch den Barcode produzieren wir viele unserer Etiketten auf Vorrat, da wir bei Bedarf den Druck nur noch in den Schneideplotter einlegen und los gehts. Schöner Nebeneffekt: unsere Tintenkosten sind im Vergleich zu unserem bisherigen Ecosolventdrucker deutlich gesunken.